Homöopathische Streicheleinheiten für Geist & Seele

 

Staphisagria

Jeder emotionale Stress, jede Mobbing-Situation, jede Demütigung oder Kränkung kann einen Staphisagria-Zustand auslösen. Ein Mensch muss etwas „schlucken“, was er nicht möchte.

Man kann sich nicht wehren und ist empört über verschiedene Vorgehensweisen oder menschliches Miteinander. Staphisagria ist eine wichtige homöopathische Stress- und Druckarznei, mit dem ganz starken Gefühl der Unterdrückung, gegen die man sich nicht zu wehren weiß. Es wird einem gefühlt etwas auferlegt oder auferzwungen - die Folge ist angestaute Wut, die wiederum unterdrückt wird. Die Symptome von Staphisagria bei Stress sind vielfältig; wenn man gestresst ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich körperliche Beschwerden zeigen: Schwindel, Schlafstörungen, Schmerzen, Verspannungen usw.

 

Ignatia

Bei Ignatia kommt es eher zu einer Art gefühlten Verzweiflung. Man sucht nach individuellen Lösungsmodellen und kann keine finden. Eine Art situative Ausweglosigkeit stellt sich ein. Verstand und Gefühle passen häufig nicht überein und man spielt „Ping-Pong“ im Kopf, kann nicht abschalten und wird häufig sehr emotional. Unter der Einnahme von Ignatia kann sich der emotionale Knoten lösen und man kann gefühlt wieder durchatmen und klarer denken.

 

Causticum

Wenn Idealismus und Gerechtigkeitsempfinden stark zu spüren sind und man sich gegen vermeintliche Ungerechtigkeit auflehnen möchte. Eine Art Gegendruck stellt sich ein und eine starke Auflehnung bricht durch – manchmal auch zum Nachteil des Betroffenen. Menschen mit einem großen Causticum-Anteil zeigen Empathie, Mitgefühl, Idealismus, soziales Engagement und Kämpfertum. Auf der körperlichen Ebene zeigen sich auch Symptome, häufiger u. a. Husten, Heiserkeit und muskuläre Ver- und Anspannungen.

 

Argentum nitricum

Hier stehen Unruhe, Angst, Eile, Getriebenheit und Impulsivität im Vordergrund.

Magen-/Verdauungstrakt und Nervensystem sind stark miteinander verbunden. Jede schlechte Nachricht, jeder Schreck zeigt sich mit Verdauungsproblemen (Durchfall). Das Nervensystem ist schlichtweg überreizt. Erwartungsspannung, Angstzustände und vielfältige Symptome der Nervosität sind bei Argentum nitricum zu finden: Schwindel, Gedächtnis- schwäche, Zittern, Ruhelosigkeit usw. Argentum nitricum als homöopathische Arzneimittel genommen, lässt den Menschen seine eigene Kraft wieder spüren, die durch Angst, Ärger, Unsicherheit und Unrast kaschiert wird.

Einnahme-Empfehlung: nach Bedarf 3 Globuli C200 unter der Zunge zergehen lassen

 

Naturheilpraxis für klassische Homöopathie - Christine Heckmann
Am Glockenturm 6, 63814 Mainaschaff, Tel. 06021 / 36 999 75 – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – www.globuligarten.de

 
 
 
 

Naturheilpraxis
Christine Heckmann

 

Am Glockenturm 6
63814 Mainaschaff

 

Telefon: 06021 - 36 999 75
Mobil: 0160 - 22 001 46

 

praxis@globuligarten.de

 

 

Naturheilpraxis
Christine Heckmann

 

Am Glockenturm 6
63814 Mainaschaff

 

Telefon: 06021 - 36 999 75
Mobil: 0160 - 22 001 46

 

praxis@globuligarten.de